Deutsch-Jüdische Geschichte in der Neuzeit, vierter Band: Aufbruch und Zerstörung, 1918-1945

Michael Meyer (ed.)

50.00

Availability: 2 in stock

Der vierte und abschließende Band gilt der Zeit vom Beginn der Weimarer Republik bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Die Weimarer Zeit bietet den Juden neue gesellschaftliche und kulturelle Chancen, aber der Antisemitismus bleibt stark. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten beginnt die Ausgrenzung der Juden. Sie werden zunehmend entrechtet und schließlich systematisch ermordet.

0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyBack to Bookshop

    Search the website...

    Skip to content