Jüdische Jugend im Übergang: Ludwig Tietz, 1897-1933 - Sein Leben und seine Zeit

Gustav Horn (ed.)

50.00

זמינות: 12 במלאי

Der Council of Jews from Germany hat es als eine Ehrenpflicht angesehen, das Andenken an Ludwig Tietz, seine Persönlichkeit und sein Wirken in diesem Buch lebendig zu erhalten. Seine Einstellung zur Jugend und Jugendbewegung, zum Judentum, zu dem er sich bekannte, und zur deutschen Kultur, in der er verwurzelt war durch Herkunft und Erziehung, kommen in seinen eigenen Äusserungen und den Erinnerungen und Nachrufen seiner Freunde zum Ausdruck. Aus all dem ergibt sich, über die persönliche Würdigung hinaus, ein eindrucksvolles Bild einer positiv jüdischen Jugendbewegung in den von inneren und äusseren Krisen erschütterten Jahren von 1920 bis in den Beginn der nationalsozialistischen Herrschaft hinein.

0
    0
    סל הקניות שלך
    סל הקניות ריקחזרה לחנות

    חיפוש באתר

    כניסת משתמשים

    דילוג לתוכן