Jüdischer Almanach 2021: Natur

Gisela Dachs (ed.)

80.00

Availability: 5 in stock

Unter dem Oberbegriff “Natur” versucht dieser Almanach eine Annäherung an ein sensibles Thema, denn die Bewahrung der Schöpfung gilt als eine der Aufgaben, die Gott den Menschen übertragen hat. In den zweitausend Jahren der Diaspora aber wurden Juden vielfach als wurzellos und entfremdet von der Natur beschrieben. Zugleich spielt die Sehnsucht nach der Landschaft der Heimat für diejenigen Juden eine besondere Rolle, die Europa auf der Flucht vor Ausgrenzung und Antisemitismus verlassen mussten. Deshalb gehörte in Israel der Naturschutz von Anbeginn an zu den wichtigsten Pfeilern des zionistischen Projekts, denn ein behutsamer Umgang mit Pflanzen und Tieren ist auch ein zentraler Teil der Schöpfungsgeschichte. – Mit Beiträgen von Michael Brenner, Nicolas Berg, Avirama Golan, Ellen Presser, Robert Schindel und vielen mehr.

Weight 1 kg
0
    0
    Your Cart
    Your cart is emptyBack to Bookshop

    Search the website...

    Skip to content